MatRessource

Mit der Fördermaßnahme „MatRessource – Materialien für eine ressourceneffiziente Industrie und Gesellschaft“ im Rahmenprogramm „Vom Material zur Innovation“ fördert das BMBF seit 2012 Forschungsprojekte, die untersuchen, wie Ressourcen durch neue oder verbesserte Materialien gewinnbringender und schonender als bisher genutzt werden können.

Ressourceneffizienz durch Materialinnovationen
Es werden Projekte gefördert, in denen eine Erhöhung der Ressourceneffizienz, d.h. die nachhaltige Nutzung von Ressourcen bei gleichzeitiger Verringerung der Umweltbelastung, durch eine der folgenden Strategien erzielt wird:

  • Substitution von seltenen oder kritischen Elementen
  • Steigerung der Energie- und Materialeffizienz
  • Kreislaufführung (Recycling)
  • Verlängerung der Lebensdauer
  • Optimierung von chemischen Prozessen

Die folgenden drei Schwerpunkte werden in der Fördermaßnahme adressiert:

  • Substitution und Materialeffizienz
  • Korrosionsschutz
  • Katalyse und Prozessoptimierung

Das MatRessource-Forum widmet sich dem aktuellen Stand der Maßnahme. Erarbeitet werden Antworten auf die Fragen: 

  • Wo stehen wir in Deutschland im Bereich Ressourceneffizienz?
  • Welche Fortschritte haben Unternehmen und Institute in Sachen Ressourceneffizienz erzielt?
  • Welche Bewertungsmethoden zur Ressourceneffizienz gibt es?

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Fördermaßnahme.